FAQ's Energy Manager EM 210

Welchen Leistungsumfang hat der EM210?

- Messung Strombezug- und Einspeisung je Phase
- Speicherung der Messdaten im Gerät
- Integrierter Webserver
- Visualisierung über Weboberfläche, IOS-App, Android-App
- Darstellung der Messwerte für Strombezug- und Einspeisung in Summe und je Phase in kWh
- Darstellung Gesamtstromverbrauch und Verbrauch je Phase in Euro
- Manueller und automatischer Datenexport der Messwerte über E-Mail, FTP
- LAN Schnittstelle (EM210 L), LAN/RS485 Schnittstelle (EM210 LR), WLAN in Vorbereitung
- optionales Zubehör: Smart Heater für einfaches Plug&Play-Energie-Management

Kann der EM externe Geräte steuern?

Dies ist prinzipiell nur mit dem Bundle (Doppelspitze), welches aus einem EM210 und einem Heizstab zur Brauch- und Heizwassererwärmung besteht, möglich. Der Heizstab ist nur aktiv, wenn Energie eingespeist wird. Mit diesem Produkt kann die Einspeisung (z.B. einer Photovoltaikanlage) reduziert und damit der Eigenverbrauch von selbst erzeugter Energie erhöht werden. Nach aktueller gesetzlicher Einspeisevergütung ist dies finanziell lohnender, als den erzeugten Strom ausschließlich einzuspeisen. 

Ist die Ergänzung einer PV Anlage mit dem EM sinnvoll, da der Wechselrichter bereits den erzeugten Strom selbst misst?

Ja, denn nur mit dem EM210 können sowohl Einspeisung (PV Erzeugung) als auch Bezug (Verbrauch) gemessen und daraus passende Optimierungsmaßnahmen abgeleitet werden.