FAQ's Energy Manager EM 210 und Smart Heater

Kann der Smart Heater stufenlos in der Leistungsaufnahme eingestellt werden?

Nein, es sind nur Leistungen in Stufen von 500W bis max. 3,5 kW möglich. Der Smart Heater wählt anhand der Enspeisung den besten Wert aus.

Wie wird der Smart Heater richtig eingebaut?

Wichtig!!! Dazu bitte die Installationsanleitung des Smart Heaters beachten. Einbaulage unbedingt beachten!!!

Warum schaltet der Smart Heater vorzeitig ab? Warum kommt eine Fehlermeldung mit "Temperatur zu hoch"?

Wichtig!!! Bitte überprüfen Sie, ob der Smart Heater richtig eingebaut wurde! Dies ist in der Installationsanleitung des Smart Heaters beschrieben. Einbaulage muss unbedingt beachtet werden!!!

Was muss man beachten, wenn man den Smart Heater zusätzlich zu einer Solarthermie oder einem BHKW betreibt?

Bei Systemen mit eingebautem Wärmetauscher ist sicherzustellen, dass die Temperatur des zu beheizenden Mediums so begrenzt wird, dass der Schutz-Temperatur-Begrenzer (STB) mit seiner Abschalttemperatur von 110°C-10K nicht auslöst. Generell ist der parallele Betrieb des EGO Smart Heaters mit Anlagen, die selbst auf Temperaturen von etwa 80 °C heizen, problematisch. Jedes der Heizsysteme hat seine eigene Hysterese und dadurch unterschiedliche Ein- / Ausschalttemperaturen.